Und täglich grüßt die Derbyzeit

Und täglich grüßt die Derbyzeit

Am morgigen Samstag kommt es in Grafing zum nächsten heißen bayerischen Derby in der 2.Bundesliga. Der GCDW ist beim TSV Grafing zu Gast und will natürlich an die beiden 3:0 Auftaktsiege zum Rückrundenstart anknüpfen. Weiterhin fehlen wird dabei allerdings Sebastian Prüsener.

 

Ausgenommen von der Partie gegen das Jugendinternat aus Kempfenhausen, ist es das letzte bayerische Derby für den GeilstenClubderWelt in dieser bislang so erfolgreichen Saison. Am Samstag geht es für die Volleyballer vom Ammersee zum TSV Grafing, einer Mannschaft aus dem Mittelfeld der Tabelle, die nicht leicht zu spielen ist.

„Die Grafinger können sehr stark aufschlagen, deswegen haben wir den Trainingsschwerpunkt noch einmal auf die Annahme gelegt“, so Trainer Max Hauser am Tag vor der Partie. Er selbst und Tobias Hohner werden sich bei diesem Spiel wieder die Liberoposition teilen, denn Sebastian Prüsener ist weiterhin verletzt und wird auch gegen Grafing nicht auflaufen können.

Ebenfalls geschwächt ist der Mittelblock - Aurel Grießhammer wird beim Derby nicht dabei sein können, für ihn rücken Michael Wehl und Philip Geisselmeier neben den gesetzten Roy Friedrich.

Aufpassen müssen die Herrschinger auch bei Grafings etatmäßigen Zuspieler, so zumindest die Einschätzung von GCDW Scout Uwe Lindemann: „ Patrick Speta ist auf jeden Fall ein Zuspieler mit dem die Grafinger in eigener Halle sehr schwer zu spielen sind.“

Selbstbewusst können die Spieler vom GeilstenClubderWelt dennoch sein - bislang kein Satzverlust im Kalenderjahr 2014 und eine Neujahrsgala der Gemeinde Herrsching am vergangenen Donnerstag, bei der die Mannschaft für ihre außerordentlichen sportlichen Leistungen geehrt wurde. Die Brust ist also breit, jetzt muss nur der Kopf auch bei der Sache sein. „Wir müssen einfach konzentriert bleiben und eine stabile Annahme zeigen“. Gegen Mainz hätte man in den ersten beiden Sätzen gesehen, wie eng es werden kann, wenn man nicht das abliefert, was man eigentlich kann. Das die mahnenden Worte von Spielertrainer Hauser.

Für alle GCDW Fans, die den Weg auf sich nehmen wollen - Anpfiff ist um 19:30 Uhr in der Jahnsporthalle in Grafing. Für alle anderen gibt es wie immer die Möglichkeit und www.dvl-ticker.de den Spielstand live mitzuverfolgen.

Bewerte diesen Beitrag:

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline