Hüttengaudi am Ammersee

Hüttengaudi am Ammersee

Am kommenden Wochenende geht es beim GCDW in Herrsching wieder richtig zur Sache. Gleich zwei Heimspiel stehen bevor und das ganze Wochenende steht unter dem Motto „Hüttengaudi hoch 2“. Am Freitag empfangen die Herrschinger die Volleyball Youngsters aus Friedrichshafen, gegen die in der Hinrunde nur ein knapper 3:2 Erfolg gelungen war. Direkt am Tag darauf sind am Samstag die Volleyballer vom SV Fellbach zu Gast. Ein Team aus dem oberen Tabellenbereich, das ein echtes Topspiel verspricht und den GCDW in der Hinrunde bereits mit 3:2 schlagen konnte.

 

Es ist ein enorm wichtiges Wochenende für den GCDW, an dem die Volleyballer aus Herrsching vor allem eins tun können - zeigen, dass sie noch besser geworden sind, als in der Hinrunde. Mit den VYS Friedrichshafen und dem SV Fellbach kommen am Freitag und Samstag zwei Gegner, mit denen die Herrschinger im Herbst stark zu kämpfen hatten - gegen Fellbach setzte es beim Auswärtsspiel sogar die erste Saisonniederlage mit 2:3. „Wenn man ehrlich ist, dann hatten wir beim Spiel in Fellbach nicht einmal den einen Punkt verdient, den wir noch mitnehmen konnten“, so Max Hauser zurückblickend auf die Hinrunde. Man könne im Vergleich zur Hinrunde drei Punkte gut machen und das sei auch das Ziel, sagt Hauser weiter.

Die Fellbacher zwar zuletzt mit zwei Niederlagen in Folge stehen dennoch nicht umsonst so weit oben in der Tabelle. Sie leben, genauso wie der GeilsteClubderWelt, von einer enormen mannschaftlichen Geschlossenheit und sind mit Sicherheit eines der Teams, die jede Mannschaft aus der Liga schlagen können. Hochklassiger Volleyball und eine spannendes Spiel sind also auf jeden Fall vorprogrammiert.

Doch auch die Youngsters vom VfB Friedrichshafen sind nicht zu unterschätzen. Die Herrschinger konnten gegen das Team aus jungen Nachwuchsleistungssportlern in der ersten Saisonhälfte nur knapp mit einem 3:2 Sieg zwei Punkte einfahren. Auch dieses Spiel folglich alles andere als ein Selbstläufer.

Ein volles und aufregendes Programm also, das am kommenden Wochenende am Ammersee geboten sein wird. Und auch für die Fans hat sich der GCDW wieder einiges einfallen lassen. Passend zum eingetroffenen Winter gibt es im Freudenhaus der Liga nämlich zwei Tage lang eine echte Hüttengaudi hoch 2. Für beide Tage wurde extra eine Holzhütte aufgestellt, an der es für alle Fans Glühwein gibt und am Freitagabend sogar Pizza für umsonst. Hinzu kommt echte Aprés Ski Stimmung mit Musik und allem was dazugehört. Los geht es sowohl Freitag, wie auch Samstag um 18:30 Uhr, bevor um 20:00 Uhr in der Nikolaushalle angepfiffen wird. Als kleines Schmankerl oben drauf gibt es außerdem für alle diejenigen ermäßigten Eintritt, die passen zur Hüttengaudi mit Mütze und Skibrille in die Halle kommen.

Bewerte diesen Beitrag:

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline