Ein kunterbuntes Wiedersehen

Ein kunterbuntes Wiedersehen

Am morgigen Samstag empfängt der GCDW Herrsching den SV Schwaig. Die Herrschinger wollen sich nach der Hinspielniederlage nicht nur sportlich revanchieren, sondern vor allem auch mit einem Sieg den zweiten Tabellenplatz weiter festigen. Ein spannendes und nervenaufreibendes Derby ist am kunterbunten Bundesligaabend garantiert.

Mittlerweile ist es ja schon fast ein Pflichtveranstaltungen - die jährlichen Aufeinandertreffen von Herrsching und Schwaig. Ein bayerisches Derby bei dem es nicht nur Oberbayern gegen Mittelfranken, sondern vielmehr das Duell zweier klasse Volleyballmannschaften, das immer wieder für Spannung und beste Unterhaltung sorgt.
Im Hinspiel hatten die Schwaiger in eigener Halle die Nase vorne, doch jetzt wollen sich die Herrschinger für die bittere Niederlage im November sportlich revanchieren.

„Wir haben im Hinspiel klar verloren und wurden nach einer emotionalen Partie alles andere als gut behandelt. Aus dem Grund sind wir natürlich besonders motiviert und die Jungs wollen das Ding anpacken“, so Trainer Max Hauser vor dem Spiel. Betrachtet man die letzten Ergebnisse, dann ist ein Sieg der Herrschinger nicht unwahrscheinlich - immerhin wurden bislang im Kalenderjahr 2014 alle Heimspiele mit 3:0 gewonnen. Der SV Schwaig hingegen leistet sich trotz starkem Kader hin und wieder Aussetzer, zeigt aber zuletzt mit einem 3:2 Sieg über Dachau, dass sie nicht zu unterschätzen sind.

Vor allem die beiden kroatischen Spieler Matej Cickovic und Ivo Juric sind als starke Diagonalangreifer bekannt und haben zusammen mit Zuspieler Antonic Milos schon einigen Gegner echte Probleme bereitet. Der GeilsteClubderWelt ist also gewarnt, ganz besonders weil man sich im Hinspiel gleich mit 1:3 geschlagen geben musste.

„Das sind immer hitzige Spiele und wir brauchen mehr denn je unser volles Freudenhaus um diesen Gegner zu schlagen“, sagt Hauser abschließend. Das besagte Herrschinger Freudenhaus wird an diesem Wochenende kunterbunt erscheinen, denn genau so lautet das Motto dieses Heimspieltages. Ab 18:30 Uhr geht das farbenfrohe Volleyballfest los und zwar mit Hugo und Aperol Spritz für nur 1,50€- unterstützt von PIER 48 in Herrsching. Außerdem erhalten alle Fans und Zuschauer die mit mehr als 5 Farben am Körper erscheinen einen ermäßigten Eintritt.

Bewerte diesen Beitrag:

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline