Alles Richtung Liga Eins

Alles Richtung Liga Eins

Am kommenden Wochenende geht es für den GCDW Herrsching noch einmal um alles. Nach erfolgreich gestelltem Lizenzantrag für die erste Liga zu Beginn der Woche, müssen nun zwei Siege gegen Kempfenhausen und Stuttgart her, um den dritten Platz fix zu machen. Dann wäre auch sportlich der Aufstieg endgültig gesichert. Nach der bitteren Niederlage in Rüsselsheim aber keine leichte Aufgabe.

Die erste Hürde ist gemeistert - am vergangenen Montag stellte der GCDW erfolgreich den Lizenzantrag bei der Deutschen Volleyball Liga und reichte die Unterlagen fristgerecht ein. „Wir sind jetzt an einem Punkt, wo wir uns den Schritt zutrauen - was nicht heißt, dass auch finanziell schon alles gebacken ist“, so Fritz Frömming in den Tagen nach dem Lizenzantrag.

Über 11 000€ sind bereits über die Aktion „Erste Liga für 100 Euro“ zusammengekommen und auch der ein oder andere Kleinsponsor hat sich noch gefunden. Dennoch sind die Herrschinger noch auf der Suche nach dem ein oder anderen größeren, um das Projekt Erste Liga finanziell noch besser abzusichern. Stand heute geht die Rechnung nämlich zwar knapp auf - aber nur weil Spieler&Trainer ein weiteres Mal auf viel Geld verzichten und die Unkosten noch einmal überarbeitet und gesenkt wurden. Die Verantwortlichen suchen also weiterhin mit viel Einsatz nach Sponsoren, Gönnern und Unterstützern.

Rein Sportlich ist der Aufstieg noch nicht unter Dach und Fach. Mindestens den dritten Platz muss das Team vom GCDW am Ende belegen, um das Aufstiegsrecht zu erhalten. Dieser kann allerdings bereits am kommenden Wochenende gesichert werden, sofern beide Spiele gegen Kempfenhausen und Stuttgart gewonnen werden.

Nach der bitteren Niederlage in Rüsselsheim allerdings kein ganz leichtes Unterfangen. „Wir haben das Spiel bestmöglich aufgearbeitet - konzentriert und vor allem viel trainiert - und werden jetzt die beiden Heimspiel angehen“, so Trainer Max Hauser. Weiter sei das Ziel mit zweimal drei Punkten klar definiert.

Personaltechnisch kann der GCDW Trainer aus dem Vollen schöpfen. Alle Spieler sind fit und bereit für einen Einsatz. Besonders Johannes Kessler hat sich in den vergangenen Wochen mit seiner Leistung hervorgehoben und wird aller Voraussicht nach auf Diagonal anfangen.

Der GeilsteClubderWelt hofft auf zahlreiche Unterstützung im Kampf um die erste Bundesliga und auf zweimal volles Haus in der Nikolaushalle Herrsching. Einlass ist Freitag und Samstag um 18:30 Uhr - Spielbeginn um 20:00 Uhr.

Freitag ist zudem der große Students Day, an dem alle Studenten für 2€ ins Freudenhaus der Liga können. Samstag folgt dann direkt im Anschluss an das Spiel eine große Saisonabschlussparty für alle die extra kommen und die, die eh schon in der Halle sind - Eintritt zur Party ist natürlich frei…

Bewerte diesen Beitrag:

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline