Gute Leistung gegen Champions-League-Mannschaft

Gute Leistung gegen Champions-League-Mannschaft

Beim Vorbereitungsspiel in Herrsching mussten sich die GCDW Volleyballer nur knapp mit 2:3 (25:17, 16:25, 26:24, 20:25, 10:15) gegen den Champions-League-Teilnehmer Hypo Tirol geschlagen geben. Diagonalangreifer Daniel Malescha musste im Tie-Break kurz vor Schluss verletzungsbedingt raus.

Am Ende war es nicht nur die gute Leistung, die nach Spielschluss für gute Stimmung sorgte, sondern auch die Erleichterung über die vorläufige Entwarnung bei der Verletzung von Daniel Malescha. Die Diagonalangreifer war im Tie-Break unglücklich umgeknickt und musste anschließend verletzt ausgewechselt werden. Nach einem ersten medizinischen Check gibt es aber vorerst Entwarnung: "Es sah zunächst schlimmer aus, als es jetzt am Ende tatsächlich zu sein scheint - wir müssen die nächsten Tage jetzt noch abwarten, aber es sieht so aus, als ob nichts Gröberes passiert wäre", so Trainer Max Hauser am Tag nach dem Spiel.

Ansonsten konnte Trainer Hauser mit seinem Team an diesem Abend recht zufrieden sein, denn seine Spieler machten die Sache, trotz nicht optimaler Personalsituation sehr gut. Neuzugang Patrick Steuerwald wurde geschont, da er eine kleinere Verletzung am Ringfinger auskuriert - die Nationalspieler Ferdinand Tille und Peter Ondrovic befinden sich desweilen bei Ihren Nationalteams in Hinblick auf die bevorstehenden Europameisterschaften.

Nichtsdestotrotz zeigten die Herrschinger, dass sich die harte und umfangreiche Vorbereitungsphase bezahlt macht. "Ich glaube wir sind da auf einem guten Weg. Natürlich läuft einiges noch nicht so, wie es optimalerweise laufen soll, aber ich glaube, wenn 3 Wochen vor Saisonstart schon alles perfekt wäre, dann müsste man sich eher sorgen machen, dass irgendwas nicht stimmt", so Bundesligacoach Max Hauser.

Außenangreifer Florian Malescha rückte an diesem Abend für den etatmäßigen Libero Ferdinand Tille auf die Position des Liberos und machte seine Sache ordentlich, trotz dass er es zum allerersten Mal in seiner Laufbahn spielte. Und auch Neuzugang Phillip Trenkler konnte schon ansatzweise zeigen, was Fans und Verein in der kommenden Saison von ihm erwarten können.

Teammanager Fritz Frömming zeigte sich auch zufrieden mit seinem Team: "Wir haben auf jeden Fall schon Fortschritte gegenüber dem letzten Jahr gemacht und das ist zu allererst mal das Wichtigste. Wir sind immernoch eines der neueren Teams in der Liga und da gilt es sich erstmal festzusetzen und jedes Jahr einen Schritt nach dem anderen voranzugehen."

Das straffe Vorbereitungsprogramm der Herrschinger Volleyball geht auch direkt nach dem Testspiel weiter. Schon am kommenden Samstag steht das nächste Vorbereitungsspiel gegen die Europa-Cup-Mannschaft aus Amrisvil (Schweiz) an, bevor es dann am Sonntag zum Vorbereitungsturnier nach Rottenburg geht.
Das Spiel gegen Amrisvil findet am Samstag um 17:00 Uhr in der Nikolaushalle in Herrsching statt. Fans und Zuschauer sind natürlich herzlichst aufgefordert, sich schon einmal auf die Saison einzustimmen und warmzuklatschen.

 

 

Bewerte diesen Beitrag:

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline