Mit Düren kommt ein Topteam zum GCDW

Mit Düren kommt ein Topteam zum GCDW

Für das zweite Heimspiel der Saison verspricht GCDW-Trainer Max Hauser den Zuschauern ein "absolutes Topteam" als Gast. Am Samstag um 19 Uhr spielt mit den SWD powervolleys Düren ein Europacup-Teilnehmer in der Nikolaushalle vor. Der GeilsteClubderWelt will dagegenhalten und setzt auf die Unterstützung des Publikums.

Trainer Max Hauser wird "mal wieder neidisch", wenn er die Möglichkeiten der Dürener betrachtet. Das Verletzungspech setzte zwei Mittelblocker außer Gefecht - prompt verpflichtete man einen echten Kracher. Bas van Bemmelen (26) ist niederländischer Nationalspieler und ganz nebenbei 2,07Meter groß. Seine Klasse deutete er bereits bei seinem ersten Auftritt gegen Bühl an, als er mit Aufschlägen zu gefallen wusste. "Wenn man so einen Topspieler mal eben unter der Saison verpflichten kann, dann zeigt uns das, wie weit wir von den Spitzenteams entfernt sind", gesteht Hauser. Überhaupt begegnet Hauser den Gästen mit Respekt: "Sie sind groß und schlagen unheimlich hoch ab. Das wird richtig schwer - ein bockstarker Gegner."

Wie gut die Truppe von Trainer Anton Brams ist, zeigte sie am Mittwoch in der ersten Runde des CEV-Pokals, als sie die französische Spitzenmannschaft Lyon mit 3:0 aus der Halle fegte. Herrschings Coach Max Hauser hat sich das Spiel angesehen und berichtet von einer "eindrucksvollen Vorstellung" des letztjährigen Dritten. Auf Ermüdung durch den Einsatz unter der Woche zu hoffen, ist nicht drin. "Es war zu glatt, als dass es ein Faktor wäre", sagt Hauser. "Sie haben einen breiten Kader, der solche Situationen leicht kompensieren lässt."

Um als klarer Außenseiter trotzdem  eine Chance zu haben, setzt der GeilsteClubderWelt auf seine Aufschläge. "Wir müssen großen Aufschlagdruck entwickeln, damit sie in nicht optimaler Position abschlagen müssen", fordert Max Hauser. Außerdem setzt er auf den Heimvorteil: "Wir wissen, was wir in dieser Halle spielen können. Und wenn dann die Zuschauer mitmachen wie gegen Lüneburg, dann sind wir gut aufgestellt." Somit sollte es am Samstag wieder ein würdiger Rahmen werden für ein tolles Spiel. Ob wie gegen Lüneburg auch etwas Zählbares herausspringt, wird sich zeigen. 

 

Bewerte diesen Beitrag:

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline