Münchens Volleyballerinnen streben gen Bundesliga

Münchens Volleyballerinnen streben gen Bundesliga

München - Ein 3:0 Sieg gegen den ASV Veitsbronn verhilft den Volleyballerinnen des DJK SB München-Ost weiterhin zur Tabellenführung in der 3. Liga. Bereits ein wenig Siegesluft durften Münchens Volleyballerinnen nach der eigenen Partie schnuppern, nachdem der direkte Verfolger VfL Nürnberg auswärts in Gera patze, sich mit einem 2:3 Satzstand geschlagen geben und mit fünf Punkten Abstand auf Platz zwei einreihen musste. „Der geilste Club der Welt“ unter diesem Klaim präsentieren sich die Münchner Volleyballerinnen gemeinsam mit dem Erstligisten TSV Herrsching - wird zukünftig vielleicht mit einer 1. Liga und einer 2. Liga Mannschaft aufwarten können. Beide Teams wollen den Volleyballsport im Raum München wieder populär machen und vor allem auch den Münchnern schmackhaft machen - denn zu bieten haben beide Teams genug.

Die letzten drei Partien gegen den „Tabellenkeller“ haben begonnen und es hätte kaum besser laufen können. Mit einem 3:0 Sieg schickten die GCDWlerinnen ihre Gäste aus Veitsbronn zurück in die Heimat. Zeitgleich lieferten sich fernab der bayerischen Idylle Gera und der direkte Verfolger VfL Nürnberg eine atemberaubend spannende Schlacht. Gera hatte am Ende die Nase vorn und bescherte den Münchnerinnen einen kleinen „Puffer“ von fünf Punkten Abstand vor dem Team aus Nürnberg. 

Stolz ist Henning auf sein Team von Samstag Abend: „Die Mädels haben konzentriert gespielt und erfolgreich die Schwächen des Gegners genutzt.“ Außenangreiferin Katharina Schmidmayer, die zu Beginn der Saison aus privaten Gründen ihre Spieleinsätze auf Eis gelegt hatte, kehrte für die Partie gegen Veitsbronn zur Mannschaft zurück und zeigte, was in ihr steckt. Einen mindestens ebenso erfolgreichen Einsatz konnte Zuspielerin und Strippenzieherin Franziska Fenzke feiern. Mit ihren druckvollen und gezielten Aufschlägen brachte sie die Gegnerinnen zum Verzweifeln und ihrem Team zahlreiche direkte Punkte ein. Hierfür, wie auch für ihre Zuspielerischen Leistungen erhielt sie die Auszeichnung des most valuable Players. 
Ein spielfreies Wochenende steht bevor, doch für Hennings Team gibt es keine Zeit zum Ausruhen. Zu wichtig sind die kommenden Spiele für den möglichen Aufstieg in die zweite Bundesliga und den angestrebten Meistertitel. Vier Punkte benötigen die GCDWlerinnen noch um den Meistertitel perfekt zu machen. Für den direkten Aufstieg sollte das nächste Spiel gegen die Freundinnen aus Eiselfing nicht ausreichen, doch maßgeblich wird es sein! Am 14. März wollen die Münchnerinnen samt ihrem Helferteam noch einmal bei ihrem letzten Heimspieltag der Spielsaison 2014/2015 zeigen, was in ihnen steckt. Neben dem Volleyballevent München vs. Eiselfing werden die Organisatoren auch beim Begleitevent nicht kleckern. Lightshow, Showact und Freibier sind angesagt.

Erfolgreiches Wochenende für den DJK 

Der DJK SB München-Ost kann auf ein sportlich höchst erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Zwei Spiele vor Saisonende machte die vierte Damenmannschaft um Trainer Michael Schuster in der Kreisliga den vorzeitigen Meistertitel und Aufstieg in die Bezirksklasse perfekt. Das talentierte, junge Team dominierte die Liga und darf sich über eine makellose Bilanz freuen - 14 Spiele, 14 Siege.

In der Bezirksliga erfreute die zweite Damenmannschaft ebenso mit einer erfolgreichen Botschaft: Die Mannschaft holte zwei Auswärtssiege ein und stabilisierte damit die Tabellenposition im Mittelfeld mit 8 gewonnen und 8 verlorenen Spielen. Für Guido Giacomellis Team steht noch ein Spieltag am kommenden Wochenende aus gegen Obing und den Tabellenersten Riemerling. Vielleicht überraschen sie mit weiteren positiven Meldungen. 

Positiv verlief für die männliche U-20 die Teilnahme an der Südbayerischen Meisterschaft. Erstmals nahm ein Team des DJK SB München-Ost an einer Südbayerischen Meisterschaft teil - ein großer Erfolg für Münchens Nachwuchsarbeit. Die Mannschaft holte sich mit sehr guter Leistung einen verdienten fünften Platz und ein Stück weit mehr Spielerfahrung, die am kommenden Wochenende in der Erwachsenenrunde wieder gefragt sein wird. 

MATCHDAY IN DER 3. LIGA - VOLLEYBALL
14. März 2015 - 19:00 Uhr - Volleyball 3. Liga 
GCDW-München vs. Eiselfing
GCDW-Arena-München - Friedenspromenade 64 -  
81827 München

 

Bewerte diesen Beitrag:

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline