GCDW Mädels im Test

GCDW Mädels im Test

München – Die Volleyballerinnen des DJK SB München-Ost starten in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga. Die geforderte Leistung wird die der 3. Liga deutlich übersteigen. Nicht nur in Sachen Management müssen die Münchnerinnen einiges drauf legen, auch spielerisch wird ihnen mehr abverlangt werden. Um sich Best möglichst auf das Abenteuer Bundesliga vorbereiten zu können, ließ Henning seine Spielerinnen auf Fitness und individuelle Schwächen testen. Dafür reiste das Team rund drei Monate vor Saisonbeginn nach Bad Endorf ins Zentrum für ambulante Reha und Gesundheit. 

Maximal- Schnell- und Sprungkrafttests – schwitzen mussten die Mädels! Die Isometrischen Maximalkrafttests der Bauch- und Rückenmuskulatur bzw. die isokinetischen Maximalkraft-/ Schnellkrafttests der Extremitätenmuskulatur lieferten eine exakte Analyse des Ist-Zustandes der Muskulatur. Die anhand dessen von den Spielerinnen erstellten Profile geben Auskunft über mögliche Defizite der Muskulatur oder Gelenke. Außerdem bieten sie dem Betreuerstab um Headcoach Bastian Henning, Athletiktrainer Andreas Gigl, Mannschaftsarzt Dr. Andreas Kugler sowie Physiotherapeutin Julia Ostendarp eine ideale Basis für die Erstellung individueller Trainingspläne, die Gestaltung von strukturiertem, zielgerichtetem und effektivem Training sowie die Prophylaxe von Verletzungen. 

Die Testergebnisse sind natürlich streng geheim ☺ Über die Wirksamkeit und Effektivität könnt ihr euch ab dem 19. September selbst ein Bild machen, wenn in der GCDW-Arena München (Friedenspromenade 64, Trudering) das erste Spiel der Bundesliga angepfiffen wird!

Bewerte diesen Beitrag:

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline