Tanja Koch jubelt weiterhin für München

Tanja Koch jubelt weiterhin für München

Seit bereits 5 Jahren spielt sie für den DJK, hat die Aufstiege mit erspielt und mitgefeiert, kennt den DJK und das Team rundherum in- und auswendig. Die Ernährungswissenschaftlerin ist derzeit im 3. Mastersemester Management an der TU München und wird ihre Freizeit weiterhin dem Volleyballsport widmen.

 

„Großartigen Volleyball spielen“, nennt Tanja als ihr Ziel und als Motto des GCDW. Der Kern des Teams, der bereits seit der Bayernligasaison auf dem Feld steht, ist für Tanja ein ausschlaggebender Grund dafür, dass das Team es dahin geschafft hat, wo es heute steht: in der 2. Bundesliga! „Mir macht es riesen Spaß mich für diesen Verein zu engagieren, für den GCDW zu spielen, mit genau diesem Kern der Mannschaft Jahr für Jahr auf dem Feld zu stehen, jeden Punkt zu feiern und als Team gemeinsam zu begeistern.“ In der kommenden Saison will Tanja die bereits gesammelte Erfahrung in der 2. Bundesliga nutzen, um dem Team auch in schwierigen Situationen den Halt zu geben, den es braucht um wieder zurück ins Spiel zu finden. „Mit meiner positiven Art möchte ich die Mannschaft zusammenhalten und das Beste aus jedem herausholen!“

Spaß haben und die Zuschauer für den Volleyballsport begeistern – das sind die Ziele für die kommende Saison. „Eine Platzierung im Mittelfeld ist realistisch – wir werden versuchen die Favoriten ein wenig zu ärgern!“, so die quirlige Annahmespielerin. Der Kader der Saison 2016/2017 wird ein wenig kleiner ausfallen als der der letzten Spielsaison, doch Tanja sieht darin durchaus auch Vorteile. „Der Kader ist klein, aber fein – das wird mitunter unsere Stärke sein. Wir werden zusammenhalten und durch Teamspirit die Gegner ins Wanken bringen.“ Die erfahrene Annahmespielerin wird sich auch in der neuen Halle (Führichstraße) über geile Spielaktionen freuen, zusammen mit Libera Nadine Raß die Annahme organisieren und die Stimmung der GCDW Arena genießen. Eines verspricht sie: „Die Zuschauer können sich auf hart erkämpfte Spiele und spektakuläre Abwehraktionen freuen – dafür stehen Nadine und ich!“

PS: Tanja wird diese Saison nicht mehr mit der Nummer 5 auflaufen – sie wechselt zur Nummer 4. Wer in Zukunft das Trikot mit der Nummer 5 trägt verraten wir euch morgen.

Bewerte diesen Beitrag:
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 21. August 2017
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline