Als Team um die Punkte kämpfen

Als Team um die Punkte kämpfen

Nach diesem Motto starten die Münchner Volleyballerinnen in das erste Heimspiel im neuen Jahr. Am 21. Januar empfangen sie um 19 Uhr die Bundesliga Reserve der Roten Raben in der Sporthalle der Führichschule.

Das Hinspiel der beiden Teams war hart umkämpft. Am Ende konnten sich die Raben mit 3:2 / 107:101 (22:25 25:22 20:25 25:19 15:10) durchsetzen und zwei der drei Punkte in Vilsbiburg behalten. Für Samstag haben sich die Münchnerinnen vorgenommen, es den Raben erneut so schwer wie möglich zu machen und möglichst viele Punkte in München zu behalten. „Jeder Punkt ist aktuell wichtig für uns. Wir wissen, was wir als Team können und wollen das auch unseren Fans zeigen“, sagt Diagonalangreiferin Lisa Schöttler.

Lisa, die in der Sommerpause aus der Bezirksliga (Schwindegg) zur Bundesligamannschaft wechselte, zeigt bislang eine beeindruckende Leistung. Neben ihren wuchtigen Angriffen und erfolgreichen Blocks trägt sie vor allem mit ihrer guten Laune und Freude viel zur Mannschaftsleistung bei, denn niemand freut sich so schön wie Lisa. Damit Lisa sich noch öfter freuen kann, will sie mit ihrem Team endlich den nächsten Sieg einfahren.

Wegen der aktuell angespannten Kadersituation werden daher ab diesem Wochenende zwei Spielerinnen zum Team dazu stoßen, die den Münchner Fans bestens bekannt sind. Beide gehörten bis zum letzten Jahr zum Bundesligakader und melden sich nun zur Rückrunde zurück. Das Team freut sich auf beide Spielerinnen und will am Wochenende voll angreifen und wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln.

Bevor die Bundesligapartie um 19 Uhr angepfiffen wird, spielt bereits um 15 Uhr die Herren Regionalligamannschaft das erste Heimspiel der Rückrunde gegen Schwaig. Auch hier war das Hinspiel hart umkämpft: die Perlacher Jungs siegten mit 3:2.

Bewerte diesen Beitrag:

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline