fbpx
Schriftgröße: +

Der GCDW spielt international!

20220318_GCDW-Friedrichshafen_0761

Es war ein Schritt, der sonst nur in Fangesängen seinen Platz fand und als ewiger Traum galt, jetzt wird er
Realität: Der selbsternannte Geilste Club der Welt, die WWK Volleys Herrsching, startet in der kommenden Spielzeit 2022/2023 international in den europäischen Wettbewerben.    

„Dass uns dieser Schritt jetzt gelingt ist wirklich unglaublich, wir haben davon lange geträumt - das ist schon etwas sehr sehr Großes für uns“, sagt Max Hauser, Geschäftsführer und Trainer der WWK Volleys. Einen besonderen Dank richtet er dabei an die Sponsoren rund um den Teampartner und Namensgeber, die WWK Versicherungen.  „Ohne unsere Partner ginge dieser Schritt nicht - International bedeutet mehr Spiele, mehr Reisen, mehr Kosten.“

Bis zum 06.06. mussten die interessierten Clubs beim europäischen Volleyballverband melden und Herrsching hat die besondere Konstellation in dieser Saison genutzt. Durch die Absage einiger ursprüngliche berechtigter Bundesligaclubs und der Sonderkonstellation, dass die Bundesliga mehr europäische Startplätze erhalten hat, konnten den WWK Volleys diese Chance ergreifen. Die Spiele in der ersten Runde im CEV Volleyball Cup und CEV Challenge Cup starten bereits ab dem 11. Oktober.

Ob Herrsching in seiner ersten internationalen Saison im CEV Challenge Cup - also dem dritthöchsten europäischen Wettbewerb - oder direkt im zweithöchsten Wettbewerb, dem CEV Volleyball Cup, startet, entscheidet die CEV in den nächsten Wochen. Hier spielen mehrere Faktoren, wie beispielsweise das Embargo für russische Vereine eine Rolle.

„Das ist natürlich auf vielen Ebenen jetzt wirklich ein Hammer - für das Team, für den Club, aber auch für den Volleyballstandort München. Mit den internationalen Top-Spielen können wir zusätzlich zur Bundesliga nochmal einige Highlights im Audi Dome für den Fans zeigen“, so Hauser abschließend.
 



Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Abonnieren Sie unseren Newsletter für weitere Informationen.


© geilsterclubderwelt.de. Alle Rechte vorbehalten.