Mission Titelverteidigung

Mission Titelverteidigung

Die Mannschaft des GCDW hätte diese Wochenende eigentlich spielfrei - zumindest in der 2. Bundesliga. Dennoch gibt es für die Herrschinger Zweitligavolleyballer keine Pause, denn am Sonntag geht es zum Bayerischen Pokalfinale nach Schwaig. Als Titelverteidiger und mit einem guten Ligastart im Rücken fährt der GCDW selbstwusst zum Pokalfight und hat vor allem ein großes Ziel vor Augen - den Einzug in die Deutsche Pokal-Hauptrunde.

"Wer mich kennt, der weiß, dass ich den Titel unbedingt verteidigen möchte". Mit dieser entschlossenen Aussage legt Trainer Max Hauser die Messlatte für den kommenden Sonntag extrem hoch. Der junge Spielertrainer vom GCDW hat aber auch allen Grund für ein selbstbewusstes Auftreten, denn bislang ist sein Team in dieser Saison noch ungeschlagen und an der Tabellenspitze der 2.Bundesliga.

Geschenkt wird den Volleyballern vom Ammersee der Titel aber trotzdem nicht - ganz im Gegenteil - mit dem MTV München, dem SV Schwaig und VC Entmann sind gleich drei Topteams mit dabei und stellen den GCDW vor eine weitere Bewährungsprobe.

Das Ziel bleibt dennoch das gleiche: "Titelverteidigung - wir wollen in die Hauptrunde des Deutschen Pokals und uns dieses Heimspiel erspielen", so Hauser vor den Bayerischen Pokalfinale. Um dieses Ziel zu erreichen müsste der GCDW nicht nur den BVV Pokal gewinnen, sonder außerdem noch einen Pokalzwischenrunde überstehen.

Dass den Herrschingern in dieser Saison aber alles zuzutrauen ist, das haben sie bereits in den letzten Wochen gezeigt - Voraussetzung bleibt aber immer, dass sie sich nicht über Unkonzentriertheiten ihr Spiel nehmen lassen, denn auch das hat es schon in einigen Sätzen gegeben.

Bewerte diesen Beitrag:

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline