Duell von Bayerns Besten

Duell von Bayerns Besten

Morgen, am Donnerstag den 14. November, ist es endlich so weit. Herrschings Saisonhighlight steht vor der Tür und alle fiebern dem Duell zwischen dem GCDW Herrsching und der VSG Coburg/Grub entgegen. Um 20 Uhr geht es dann nicht nur um den Viertelfinaleinzug, sondern auch um den in-offiziellen Titel „Bayerns beste Volleyballer“. Herrsching rechnet mit einer vollen Nikolaushalle und hat wieder einige Specials für die Fans vorbereitet.

 

„Natürlich gehen wir in das Spiel und wollen gewinnen - wir wollen immer gewinnen“, das die klare Ansage von Herrschings Trainer Max Hauser vor dem Pokalspiel am morgigen Donnerstag. Er selbst war es, der vor gut zwei Wochen noch betont hatte, dass dieses Spiel das Highlight der Saison sei. Dass es natürlich nicht unbedingt einfach werden wird, das ist allen am Ammersee klar. Dennoch wird die Mannschaft vom GCDW alles geben und versuchen ihr bestes Volleyball zu zeigen. Das wird bitter nötig sein, denn auch wenn die Coburger bislang nur einen Punkt in der 1. Bundesliga holen konnten - sie sind und bleiben Erstligist. Zumal ihr letztes Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer der ersten Liga nur knapp mit 2:3 verloren ging und Coburg zwischenzeitlich sogar mit 2:1 in Führung lag. Das Herrsching er Team ist hingegen gelassen und geht einfach nur mit großer Vorfreude in die Partie. Schließlich haben sie nichts zu verlieren.

„Wir wären ja auch nicht der GeilsteClubderWelt, wenn wir nicht auch mal für eine Überraschung gut wären - aber einfach mal abwarten, was wir formtechnisch für einen Tag erwischen“, so der Kapitän Benedikt Doranth, der sich zuletzt als starker Rückhalt der Mannschaft erwies. Und auch der Trainer betont bei all dem Ehrgeiz noch einmal besonders, dass es gegen den nicht unbedingt nur um den sportlichen Erfolg geht, sondern vor allem darum, dass es ein wahres Volleyballfest wird.

Hierfür haben sich alle beim GCDW bestens gerüstet. Cheerleader, eine kleine Überraschung für jeden Gast und natürlich der verrückte Killerwal Flips - rund um den Pokalfight ist wieder jede Menge geboten. Bereits 250 Karten gingen beim Vorverkauf über die Theke, für alle anderen liegen noch ausreichend Karten an der Abendkasse bereit. „Eine volle Halle am Donnerstagabend wäre natürlich richtig geil“, so der Wunsch von Fritz Frömming. Nur wenn die ganze Halle voll sei und alle den GCDW anfeuern,d ann wäre auch eine kleine Sensation überhaupt möglich. Eine Mini-Sensation gibt es aber bereits im voraus. Denn das Spiel Herrsching gegen Coburg wird live in Ausschnitten auf B5 Aktuell in der Radiosendung des Bayerischen Rundfunks übertragen. Dies ergab sich am vergangenen Dienstag, sehr zur Freude der Herrschinger Verantwortlichen.

Bewerte diesen Beitrag:

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline