Aufsteiger weiterhin ungeschlagen

Aufsteiger weiterhin ungeschlagen

Kein wirklich schönes Spiel bot sich am Montag in der Realschulhalle, aber egal, drei wichtige Punkte und immer noch ungeschlagen so die bisherige Bilanz für das Mixed-Team des GCDW. Zugast der SV Wielenbach mit Trainerkollege, Toni Brückelmayer, der gemeinsam 2011 mit Yves Gröper die Trainerbank drückte.

Leichte Änderungen sollten auf Herrschinger Seite probiert werden, so unter anderem galt es die Liberoposition mit Gerald Bancilhon ins Spiel zu bringen und Günter Ackermann sollte sich als Zuspieler unter Beweis stellen.

Der Gastgeber wollte von Beginn an denn SV Wielenbach unter Druck setzten, was auch teilweise gelang. Mit dem Übereifer kamen aber auch die Fehler, keine wirklich gute Blockarbeit und auch die Abwehrleistung überzeugte im ersten Satz nicht wirklich. Schnell verlor man die anfängliche Führung wieder und erst gegen fand man zu den eigenen Stärken zurück und gewinnt mit 25:18.

So richtig wirklich besser wurde es aber auch nicht im zweiten Durchgang. Immer wieder durchschauten die Gäste das Herrschinger Spiel. Nach langen hin und her hat aber der Gastgeber das glücklichere Ende und gewinnt mit 25:21 den zweiten Satz.

Mehr Stabilität in der Blockarbeit und die erfolgreichen Angriffe über Aussen, machen dann das 25:16 im letzten Satz perfekt und so das verdiente 3:0.

Ob sich das bis jetzt ungeschlagen Team vom Ammersee weiterhin obenhalten kann zeigt sich am 04.11.2013, dort geht es zum Verfolger TV Garmisch.   

Bewerte diesen Beitrag:

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline