Höfl-Riesch holt Gold, TV Garmisch nichts

Höfl-Riesch holt Gold, TV Garmisch nichts

Nach der letzten 3:2 Heimpleite gegen die Raisting Satellites, erwarteten gestern die Herrschinger den Drittplatzierten, TV Garmisch. Das Hinspiel ging über fünf Sätze die am Ende der GCDW für sich entscheiden konnte. Um die Verfolger weiterhin auf Distance zu halten musste also ein Sieg her. 

Herrsching fand von Beginn an schnell ins Spiel und konnte Punkt um Punkt davon ziehen, da Garmisch deutliche Probleme in ihrem Spielaufbau hatte. Problemlos beendet der Spietzenreiter den ersten Satz mit 25:13.

Wechsel im zweiten Durchgang auf der Gästeseite, Spielertrainer Sven Orgis verstärkte die Mittelblockerposition doch aber nur verbal statt mit der erhofften sportlichen Leistung. Der GCDW ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und zeigte nur in den längeren Ballwechseln leichte Schwäche, beendete dan mit 25:18 auch den zweiten Satz für sich. 

Der GCDW mit leichten Anlaufschwieigkeiten im dritten Satz, hatte nun etwas Mühe sich im Angriff durchzusetzten. Konnte sich dann aber im zweiten Drittel absetzten. Spannend wurde es dann beim Stand von 21:17 noch einmal, leichter Einbruch in der Annahme auf Herrschinger Seite und das Ganze viermal. Gereicht hat es für die Gäste nicht, mit 25:21 setzte sich das Sextett vom Ammersee dann schließlich doch durch und gewinnt verdient das Spiel mit 3:0.

Jetzt sind erst einmal fünf Wochen Pause, dann folgen die letzten drei Spiele jeden Montag hintereinander. Zwei davon müssen noch gewonnen werden um den vorzeitigen Aufstieg Perfekt zu machen und das wäre dann doch schon einen Sensation in der Vereinsgeschichte =)

Bewerte diesen Beitrag:

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline