Schriftgröße: +

Keine Punkte für Herrschings Kreisligateam

Keine Punkte für Herrschings Kreisligateam

Die Herrschinger Damen konnten bei dem heutigen Spieltag trotz Motivation, Teamgeist und volle Konzentration den ersten und den dritten Platz der Kreisliga nicht besiegen.

Trotz den starken Gegnern, SV Germering II und DJK Darching II, starteten der VC DJK München Ost-Herrsching V mit voller Motivation in den Spieltag. Der Saisonstart war etwas holprig, da sich die Mannschaft noch nicht gut kannte und erst einmal zusammen finden musste. Ihnen war klar, dass die Gegner stark sein werden, doch mit ihrem Zusammenhalt und den immer besser aufeinander eingespielten Spielern hofften sie auf ein gutes Ergebnis. Um richtig gefordert werden zu können, hatten die Damen das erste Spiel gleich gegen den Tabellenführer SV Germering II. Das Spiel startete gut und der TSV Herrsching gab alles was möglich war um gute Spielzüge zu erlangen. Trotz der Stärke und Motivation des Teams ging der Satz 25:16 an die Germeringer Damen.

Die Herrschinger Damen dachten, da geht noch mehr und der nächste Satz wird auf jedenfall ihrer, jedoch überschätzen sie sich und blieben mn 25:8 zurück. Die Mannschaftsmitglieder des TSV Herrsching feuerten sich gegenseitig an und sprachen sich Motivation und Mut zu, somit lief der dritte Satz auch viel besser. Die Herrschinger Damen kämpften sich durch das Spiel, doch mussten sich am Ende mit 25:20 für den SV Germering II geschlagen geben.

Nach der Pause und des Spieles zwischen dem SV Germering II und des DJK Darching II erfreuten sich der VC DJK München-Ost-Herrsching V auf ein weiteres Spiel, welches sie mit noch mehr Power und Taktik angehen wollten. Mit der Strategie von Trainer Rainer, zwangen sie den DJK Darching II in die Knie und gewannen den ersten Satz (25:21). Der zweite Satz fing mit starken gegnerischen Aufschlägen an, bei denen die Mädels des TSV Herrschings Schwierigkeiten
bekamen. Sie mussten den Satz mn 7:25 abgeben. Auch der dritte Satz war etwas holprig und die Kraft ließ nach. Die Damen konnten ein paar schöne Bälle spielen, jedoch war der DJK Darching II einfach stärker und gewann den Satz für sich (14:25). Den letzten und vielleicht für den Gegner entscheidenen Satz wollten die Herrschinger Damen auf gar kein Fall verlieren und versuchten noch einmal mit einer anderen Taktik die Gegner aus dem Konzept zu bringen, was ihnen leider nicht so gut gelang, weshalb der entscheiden Satz auch an den DJK Darching II ging (12:25).

Die Damen des TSV Herrsching, machten sich nichts draus und freuten sich trotzdem einen guten Spieltag mit vielen hervorragenden Zügeng geleistet zu haben. Die mitgebrachte Motivation und den Teamgeist nehmen Sie für den nächsten Spieltag auf jedenfall mit und wollen dort noch mehr als Alles geben!

Autor: 

Ähnliche Beiträge

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter für weitere Informationen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.