Schriftgröße: +

Stellschrauben finden

UP_8L8A4529_b_web Wie in der Vorrunde zupacken: GCDW-Mittelblocker Dorde Ilic (li.) und Tim Peter

Die WWK Volleys Herrsching starten mit einem Heimspiel ins neue Sportjahr und damit in die Rückrunde in der VBL. Am Donnerstag (20 Uhr, live bei sporttotal.de) kommt mit den HELIOS Grizzlys Giesen der Tabellenelfte in die Nikolaushalle. Nach der Weihnachtspause muss der GCDW noch einige Stellschrauben drehen, um an die Erfolge aus der Vorrunde anzuknüpfen.

Eigentlich könnte man am Ammersee ganz entspannt der ersten Aufgabe des neuen Jahres entgegensehen. Herrsching hat die Hinrunde famos gespielt, in nahezu jeder Partie gepunktet, sogar Friedrichshafen besiegt und mit 18 Punkten den sechsten Platz belegt- da kommt Giesen als Auftaktgegner gerade recht, könnte man meinen. Doch noch scheint nicht alles rund zu laufen beim GeilstenClubderWelt. Am vergangenen Samstag lud Coach Max Hauser Aufsteiger Eltmann zu einem Testspiel in die Nikolaushalle und sah noch erheblich Verbesserungsbedarf. "Das Spiel war durchwachsen von beiden Seiten", kommentierte Herrschings Übungsleiter das 2:2 (17:25, 25:23, 25:18, 19:25) - vereinbart waren vier Sätze, der Ausgang war nebensächlich. Dennoch monierte Hauser: "Bei uns waren es einfach noch zu viele Aufschlagfehler und die Annahme wackelte. Die Abstimmungsfehler müssen ebenfalls bis zum Donnerstag abgestellt werden."

Bange werden braucht einem deswegen sicher nicht, in einem Testspiel wird schließlich gerne experimentiert, was auch Max Hauser umfänglich tat. Schließlich gab es auch Positives zu berichten: "Jonas Kaminski kam im zweiten Satz rein und hat ein starkes Spiel gemacht", lobte Hauser seinen Schützling und dessen neun Zähler, die nur übertroffen wurden von Jalen Penrose (elf). Für den weiteren Verlauf der Saison kann es nicht schaden, wenn sich Optionen auftun. Schließlich soll die Rückrunde direkt in die Playoffs münden, was Kraft kostet. Trainer Max Hauser wird bei seinen WWK Volleys noch einige Stellschrauben finden und feinjustieren müssen, um gegen den Tabellenvorletzten Giesen zu punkten. Gerne dürfte es wieder so ablaufen wie zu Saisonbeginn: Im Oktober siegten die Jungs in Lederhosen mit 3:1 - es war der Startschuss für eine eindrucksvolle Serie. Tickets gibt es unter: https://www.geilsterclubderwelt.de/bundesliga/1vbl-ticketshop

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.geilsterclubderwelt.de/

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter für weitere Informationen.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.