Respektabel raus

UP_8L8A0680_b_web Nach dem Spiel gab´s für den GCDW das verdiente Bad in der Fan-Menge.

Die WWK Volleys Herrsching leisten den AlpenVolleys großen Widerstand, erarbeiten sich durch ihren Auftritt jede Menge Respekt, können aber das Ausscheiden im Viertelfinale nicht verhindern. Am Samstag unterliegt das Team von Max Hauser in der Olympiahalle Innsbruck mit 1:3 (25:20, 19:25, 16:25, 16:25) - die Saison ist damit beendet.

Weiterlesen
  879 Aufrufe
879 Aufrufe

Große Bühne - Grandioses Match

UP_8L8A0258_b_web Ausgelassener Jubel nach einem tollen Derby: Der GCDW feiert mit seinen Fans das 3:2 über die Alpenvolleys.

Besser geht´s nicht: Die WWK Volleys Herrsching besiegen die Alpenvolleys in einem Krimi mit 3:2 (28:26, 20:25, 25:16, 28:30, 15:13) - das zweite Spiel der Viertelfinal-Serie über 132 Minuten ist Werbung für den Volleyballsport. 1.000 Zuschauer erleben in Unterhaching, was der GeilsteClubderWelt leisten kann.

Weiterlesen
  898 Aufrufe
898 Aufrufe

Puzzle zusammenfügen

UP_8L8A5717_b_web Müssen einen Plan gegen starke Alpenvolleys aushecken: Trainer Max Hauser (l.) und Libero Ferdinand Tille.

Spiel zwei im Playoff-Viertelfinale steht an: Die WWK Volleys Herrsching treffen am Donnerstag um 18.30 Uhr auf die Hypo Tirol Alpenvolleys Haching. Sport 1 berichtet live in TV und Stream von der Begegnung in der Bayernwerk Sportarena Unterhaching. Erwartet wird eine volle Halle bei bester Derbystimmung. Der GeilsteClubderWelt will noch einmal alles geben.

Weiterlesen
  567 Aufrufe
567 Aufrufe

Knackpunkt Nick

UP_8L8A8242_b_web Ärger beim GCDW (vorn), Jubel bei den Alpenvolleys: Herrsching unterliegt 0:3 beim Favoriten

Drittes Spiel gegen die Alpenvolleys - zum dritten Mal heißt es in dieser Saison 0:3. Am Samstag unterliegen die WWK Volleys Herrsching mit 22:25, 18:25, 22:25 in Innsbruck, zeigen dabei durchaus gute Ansätze. GCDW-Trainer Max Hauser trauert insbesondere den Chancen im ersten Satz nach: "Wenn wir den ersten Satz gewinnen können, dann wird es spannender."

Weiterlesen
  567 Aufrufe
567 Aufrufe

Frankfurt als Vorbild

UP_8L8A8544_web Wollen in Innsbruck möglichst oft jubeln: GCDW-Coach Max Hauser (r.) mit seinem Team.

Die Punkterunde ist vorbei - es geht in die Playoffs und da werden die Karten bekanntlich neu gemischt. Im Viertelfinale kommt es zum ersehnten Derby: Die WWK Volleys Herrsching reisen am Samstag (18 Uhr, live auf sporttotal.tv) zu Spiel eins in die Olympiahalle Innsbruck und treffen dort auf die Alpenvolleys.

Weiterlesen
  478 Aufrufe
478 Aufrufe

Wünsche werden wahr

UP_8L8A3051_web MIt 27 Punkten bester Punktesammler beim 3:2 gegen den TVR: Griffin Shields vom GCDW

Einen Abend voller Emotion erleben die WWK Volleys Herrsching beim Abschluss der Punkterunde. Am Samstag gewann der GeilsteClubderWelt mit 3:2 (22:25, 25:23, 25:27, 25:23, 15:9) in der Paul-Horn-Arena zu Tübingen - ein würdiger Abschied für TVR-Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger.

Weiterlesen
  416 Aufrufe
416 Aufrufe

Mit Rechenschieber und viel Emotion

UP_8L8A5460_b_web War im Hinspiel einer der Besten: Artem Sushko, der 15 Punkte beim 3:1-Erfolg verbuchte

Der letzte Spieltag der Punkterunde führt die WWK Volleys Herrsching nach Tübingen. In der Paul-Horn-Arena tritt das Team von Trainer Max Hauser am Samstag (19 Uhr, live auf sporttotal.tv) auf den TV Rottenburg. Für den GCDW geht es um Platz sieben in der Tabelle, für den TVR wird es ein Spiel mit viel Emotionen.

Weiterlesen
  462 Aufrufe
462 Aufrufe

Finale furioso

UP_8L8A8904_b_web Der GCDW (rechts: Bryan Fraser) stemmen sich mit aller Macht gegen Lüneburg. Am Ende bleibt immerhin ein Zähler am Ammersee.

Das letzte Heimspiel der Punkterunde und damit der Abschied aus Herrsching wird allen Erwartungen gerecht: Die WWK Volleys und die SVG Lüneburg zeigen am Samstag ein großartiges Volleyballspiel, das erst im Tiebreak entschieden wird. Beim 2:3 (25:21, 18:25, 20:25, 25:19, 12:a5) aus Herrschinger Sicht kommen 1.000 Zuschauer in der ausverkauften GCDW-Arena voll auf ihre Kosten.

Weiterlesen
  542 Aufrufe
542 Aufrufe

Außenseiter zum Abschluss

UP_8L8A2378_web Der Gegner kommt diesmal aus dem hohen Norden: Am Samstag geht es gegen Lüneburg - den König freut´s!

Es ist das letzte Heimspiel in der Nikolaushalle für diese Saison: Am Samstag (19 Uhr, live auf sporttotal.tv) empfangen die WWK Volleys Herrsching in der Nikolaushalle die SVG Lüneburg. Der GeilsteClubderWelt ist gegen den Pokalfinalisten Außenseiter, traut sich aber trotzdem einiges zu.

Weiterlesen
  408 Aufrufe
408 Aufrufe

Kurve gekriegt, Punkte mitgenommen

UP_8L8A1667_b_web Bester Punktesammler gegen den VCO und MVP bei den WWK Volleys: Nik West

Die Reise nach Berlin plus Umland nimmt ein versöhnliches Ende. Am Samstag gewinnen die WWK Volleys Herrsching beim VCO Berlin glatt mit 3:0 (25:17, 26:24, 25:17) und lassen dadurch das 1:3 bei den Netzhoppers hinter sich. Platz sieben in der Tabelle ist verteidigt.

Weiterlesen
  372 Aufrufe
372 Aufrufe

"Match verloren, Saisonziel noch da"

IMG-20190308-WA0006 Bauchladung bei den Netzhoppers: Die WWK Volleys unterliegen KW mit 1:3 und müssen nun schnell wieder aufstehen.

Der GeilsteClubderWelt verliert am Donnerstag mit 1:3 (19:25, 25:18, 23:25, 23:25) bei den Netzhoppers KönigsWusterhausen. Letztlich fehlt dem Team von Max Hauser in den entscheidenden Phasen nur ein kleines Stückchen. Am Samstag geht es bereits weiter zum VCO Berlin.

Weiterlesen
  293 Aufrufe
293 Aufrufe

Richtungsweisende Reise

UP_8L8A5209_web Wollen am Donnerstag wie im Hinspiel gegen die Netzhoppers jubeln: Alpár Szabò (Mitte) und seine Kollegen vom GCDW

Die Punkterunde in der VBL biegt auf die Zielgerade ein. Für die WWK Volleys heißt es Koffer packen und auf zum Doppelspieltag nach Berlin mit Umland. Am Donnerstag (19 Uhr, Landkost-Arena Bestensee; live auf sporttotal.tv) geht es zunächst bei den Netzhoppers Königswusterhausen um wichtige Punkte, am Samstag (16 Uhr, SLZ Berlin) folgt das Match bei den Youngster des VCO Berlin.

Weiterlesen
  342 Aufrufe
342 Aufrufe

Haching entscheidend besser

UP_8L8A8427_b_web Der GCDW streckt sich im Derby gegen Haching, hat aber oft nur das Nachsehen, wie hier Humberto Machacon (links) und Alpár Szabó.

Das Derby Haching gegen Herrsching ist gewohnt stimmungsvoll. In der ausverkauften Bayernwerk Arena schlagen sich die WWK Volleys tapfer, können den Spitzenreiter aber nicht gefährden. Nach 82 Minuten heißt es wie im Hinspiel 0:3 (21:25, 21:25, 21:25), Haching punktet in den entscheidenden Momenten konstanter als der GCDW.

Weiterlesen
  387 Aufrufe
387 Aufrufe

Bock auf das Derby

UP_8L8A4454_b_web Emotion pur: Im Derby-Hinspiel ist Libero Ferdinand Tille sauer, die Alpenvolleys dagegen jubeln im Hintergrund

Am Sonntag (17 Uhr, live auf sporttotal.tv) kommt es wieder zum Derby Herrsching gegen Haching. Die WWK Volleys reisen den kurzen Weg vom Ammersee in die Bayernwerk Sportarena nach Unterhaching - begleitet von hoffentlich vielen GCDW-Fans.

Weiterlesen
  422 Aufrufe
422 Aufrufe

GCDW sorgt für Genussmomente

UP_8L8A8200_b_web Am Ende jubelt der GCDW: MVP Nick West (re.) feiert mit seinen Teamkollegen den siebten Saisonsieg

Der GeilsteClubderWelt gewinnt am Samstag gegen die United Volleys Frankfurt. Das 3:2 (21:25, 25:21, 26:24, 20:25, 15:11) ist Entschädigung für zuletzt drei Niederlagen im Tiebreak. 1.000 Zuschauer in der Nikolaushalle sind begeistert.

Weiterlesen
  472 Aufrufe
472 Aufrufe

Zurück zum bewährten Rezept

UP_8L8A5604_b_web Der GCDW empfängt Frankfurt. Tim Peter, Artem Sushko und Johannes Tille (v.l.) besprechen das Erfolgsrezept.

Das nächste VBL-Schwergewicht rollt an: Am Samstag (19Uhr, live auf sporttotal.tv) haben die WWK Volleys Herrsching den Tabellenfünften Frankfurt zu Gast in der Nikolaushalle. Für den GeilstenClubderWelt heißt es nach der Pleite gegen Friedrichshafen wieder aufstehen und das Beste zu geben.

Weiterlesen
  450 Aufrufe
450 Aufrufe

VfB lässt GCDW nicht gut aussehen

UP_8L8A4730_web Eine Menge zum Grübeln hat sich der GCDW mit auf die Heimfahrt genommen. Hier Nick West (l.) mit Trainer Max Hauser

Der Rekordmeister macht Dampf: Am Mittwoch unterliegen die WWK Volleys Herrsching in Friedrichshafen letztlich deutlich mit 0:3 (22:25, 15:25, 12:25). Trainer Max Hauser ist hinterher unzufrieden: "Wir haben nicht gut ausgesehen."

Weiterlesen
  365 Aufrufe
365 Aufrufe

Reise zum Rekordmeister

UP_8L8A3233_b_web Wollen nicht nur im Block jede Chance nutzen: die Volleyballer des GCDW beim VfB Friedrichshafen.

Die englische Woche geht in den zweiten Teil: Am Mittwoch bekommen es die WWK Volleys Herrsching mit keinem Geringerem als dem Rekordmeister zu tun. Um 20 Uhr (live auf sporttotal.tv) heißt der Gegner in der ZF Arena VfB Friedrichshafen.

Weiterlesen
  332 Aufrufe
332 Aufrufe

Und wieder Tiebreak

UP_8L8A1562_b_web Wieder für den GCDW am Ball: Tim Peter, der mit seinem Team einen Punkt aus Giesen mitbringt.

Wieder und immer wieder gehen die WWK Volleys Herrsching in dieser Saison über die volle Distanz. Am Samstag gibt es in Giesen eine 2:3-Niederlage zu verkraften.

Weiterlesen
  367 Aufrufe
367 Aufrufe

Viele Optionen in Giesen

UP_8L8A0926_b_web Variabel: Der GCDW hat gegen Giesen wie im Hinspiel (hier: Zuspieler Johannes Tille) viele Optionen.

Auftakt zur zweiten englischen Woche: Der GeilsteClubderWelt reist am Samstag (19Uhr, stream nur über Facebook der Gastgeber; Infos auch auf dem VBL-Ticker) nach Giesen. Für Trainer Max Hauser ist der Aufsteiger nicht zu unterschätzen: "Es wird ein ganz schweres Auswärtsspiel."

Weiterlesen
  293 Aufrufe
293 Aufrufe

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter für weitere Informationen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen